SF Baumberg Jugendabteilung
SF BaumbergJugendabteilung

Spielberichte

09.03.2013: SF Baumberg F1 – Tus Quettingen 05           4:2 (2:0)

 

Das erste Spiel draußen im neuen Jahr. Nach den Spielausfällen wegen der Witterung, Krankheiten und Kreishallenrunde, galt es heute im strömenden Regen alles zu geben.

In den ersten Minuten waren den Kinder die Anpassungsschwierigkeiten von der Halle nach draußen noch anzusehen. So kam Quettingen zu der ersten großen Chance in diesem Spiel nach 5 Minuten. Unsere Kinder waren zu weit nach rechts gerückt, der Pass von Quettingen kam durch und der Gegner stand frei vor Felix. Aber unser Felix warf sich in den Schuss und bewahrte uns vor dem Rückstand. Danach kamen wir besser ins Spiel. Ole versuchte das Spiel immer wieder zu organisieren, spielte öfters den freien Mann an und so kamen wir dann auch zu unseren ersten Chancen. Die Ecken waren wieder super von Ole ausgeführt, aber der Quettinger Torwart klärte oder unsere Kinder verpassten die Bälle nur knapp. Aber in der 10. Minute erlöste Ole unsere Mannschaft, er fasste sich ein Herz und erzielte durch seinen Fernschuss das 1:0. Wir versuchten weiterhin unser Spiel durchzuziehen. Den freien Mann suchen und durch gutes und genaues Passspiel den Gegner unter Druck zu setzten. So fiel dann auch in der 16. Minuten das 2:0 durch Henrik. Louis eroberte im Mittelfeld den Ball und spielte hervorragend Henrik an, der drehte sich um seinen Gegenspieler und erzielte das Tor. So ging es in die Halbzeit. Die 2. Hälfte begann unkonzentriert und schläfrig. Quettingen war überlegen und wir immer zu weit vom Gegner entfernt. So kassierten wir dann auch in der 23. Minute den Anschlusstreffer. Jetzt war wieder Kampf und Moral gefragt. Und die Mannschaft konnte sich wieder vom Druck des Gegners befreien. Marc erkämpfte sich den Ball auf der rechten Seite und drosch den Ball erstmal aus der Gefahrenzone. Kjell erkannte das und setzte nach. Mit dem Kopf durch die Wand, 3 Quettinger und Kjell mittendrin und er schoss den Ball zum 3:1 in die Maschen. Das brachte wieder Ruhr in das Spiel. Wir versäumten es in der Folgezeit den Sack zu zumachen. Maher knapp am Tor vorbei. Louis aus der Distanz drüber oder Henrik und Kjell waren sich nicht einig wer das nächste Tor schießen sollte. Dann machte Louis die Sache klar. Nach einer Ecke stand Louis goldrichtig und erzielte aus kurzer Distanz das 4:1 in der 37. Minute. Den Schlusspunkt setzte leider Quettingen und sie erzielten mit dem Schlusspfiff das 4:2. Ein gutes Spiel unserer Kinder und auch ein verdienter Sieg.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Fabio Bachmann, Louis Kubny, Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Kjell Hübner, und Maher Anakhrouch



24.11.2012: SF Baumberg F1 – VfB Solingen F1           1:3 (0:1)

 

Sorry Kids, das war nix. Da waren wir uns alle einig, das
war die schlechteste Leistung seit Monaten.

VfB war an diesem Wochenende zu bezwingen. Teilweise waren
die Kinder zu eigensinnig, zu ungenau 
und zu kompliziert. Statt den einfachen Ball zu spielen wurde versucht
zu zaubern. Den Gegner decken? Teilweise standen 2-3 Gegner gegen einen
Abwehrspieler von uns. Vielleicht waren unsere Kinder ein wenig zu überheblich
nach den guten Ergebnissen der letzten Monaten.

In der ersten Halbzeit hatten wir zwei Möglichkeiten.
Kjell mit einem Fallrückzieher über das Tor und Ole mit einem Schuss gegen den
Innenpfosten ( und der Ball kullerte auf der Linie entlang ), das war es. VfB
nutzte eine seiner Möglichkeiten zum 0:1.

In der zweiten Halbzeit wurde es aus kämpferischer Sicht
zwar besser aber das war es leider auch schon. Nach einer Ecke von Ole köpfte
Louis zum 1:1 ein. Danach hatten wir Möglichkeiten zur Führung, diese wurden
aber fahrlässig liegen gelassen. Henrik traute sich, frei vor dem Tor, nicht
richtig zum Kopfball, Überzahlmöglichkeiten wurden eigensinnig verspielt, der
freistehende Mitspieler wurde übersehen. Zu allem Übel bekommen wir auch noch
so eine Bogenlampe vom VfB eingeschenkt. Von der Mittellinie geschossen senkte
sich der Ball über Felix zum 2:1 für den VfB ins Tor. Er konnte sich recken und
strecken wie er wollte aber er kam an den Ball nicht mehr dran.

Wir versuchten jetzt alles nach vorne zu schmeißen, aber
eine richtige Torchance bekamen wir nicht mehr. Stattdessen schloss der VfB
einen Konter zum 3:1 Endstand ab.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Henrik
Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Kjell Hübner, Anas Elghaghouri,
Moutassir Bonnouh und Maher Anakhrouch

17.11.2012: 1 FC Monheim F1 – SF Baumberg F1           2:4 (0:0)

 

Derbyzeit. Gegen diese Mannschaft hatten wir noch nie
gewonnen. Aber jede Serie kann mal reißen. Heute war es so weit. Derbysieg!!!

In der ersten Halbzeit war es erst mal ein Abtasten der Mannschaften.
Die Kinder kennen sich ja auch aus den Schulen und aus vielen Begegnungen gegen
einander. Dementsprechend war der Respekt voreinander groß.

Kaum Torchancen, die Abwehrreihen standen erst mal sehr
gut und die Angreifer fanden kaum eine Lücke um zu Abschluss zu kommen. Nach 10
Minuten dann mal ein Distanzschuss von Louis. Der Schuss wurde abgefälscht und
knallte an den Pfosten. Die letzten 5 Minuten vor der Halbzeit gehört dann
komplett FC Monheim. Sie machten jetzt 
Druck und erspielten sich Chancen. Eine Hereingabe wurde von einem
Gegner verlängert und ich weiß nicht wie
es Felix und Kjell geschafft haben diesen Ball noch von der Linie zu kratzen.
Monheim machte weiter und praktisch mit dem Halbzeitpfiff rettete uns nur eine
Glanzparade von Felix, der einen Schuss aus kurzer Distanz noch mit den
Fingerspitzen über die Latte lenkte. 0:0 zur Halbzeit.

Dann ging es in den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit
Schlag auf Schlag. Ole setzte sich schön auf der linken Seite durch und brachte
den Ball in die Mitte, Kjell spielte noch einen Gegner aus und erzielte das
1:0.

Dann fast eine Kopie, diesmal setzte sich Louis durch und
in seine Hereingabe rauschte Ole und versenkte den Ball zum 2:0. Wahnsinn wie
die Jungs in dieser Zeit spielten. Maher hatte bei zwei Schüssen Pech, einer
wurde vom Gegner geblockt und einer verfehlte knapp das Gehäuse. Frühes Stören,
schöne Kombinationen. Fast folgerichtig kam das 3:0. Wie schon in allen Spielen
wieder eine schöne Ecke von Ole und in der Mitte erzielte Louis wieder sein
Kopfballtor. 3:0, Jubel bei den Spielern und den Eltern. Wie würde Monheim
reagieren? Wir versuchten ein wenig Ruhe in das Spiel zu bringen und so kam
Monheim auch wieder ins Spiel und erzielte in der 30. Minute das 3:1, nachdem
wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen konnten. Aber die Mannschaft
wurde nicht nervös und versuchte die Entscheidung zu erzielen. Nach 35 Minuten
fingen wir einen Angriff der Monheimer ab und dann wurde schön kombiniert,
Fabio spielte den Ball aus der Abwehr zu Marc, er sah Louis auf der linken
Seite frei, 2-3 Schritte und dann schlug der Distanzschuss im Monheimer Tor zum
4:1 ein. Wer hätte sich das träumen lassen? Monheim gelang in der letzten
Spielminute nur noch der 4:2 Endstand.

Ein verdienter Sieg, wie mir auch Monheimer bestätigten.
Auf diese Leistung können wir Trainer, Kinder und Eltern sehr sehr stolz sein.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann,
Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Kjell Hübner, Anas Elghaghouri,
Moutassir Bonnouh und Maher Anakhrouch

10.11.2012: SF Baumberg F1 – FC Britannia 08 F1         3:1 
(2:0)

 

Eines der „fast“ besten Spiele der Mannschaft. Von vorne
bis hinter ein guten Spiel. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Die
Mannschaft versuchte früh Druck auf den Gegner auszuüben. Aber Chancen blieben
Mangelware. Nach 8 Minuten kam die erste Ecke für uns. Ole, wie immer, eine
sehr gute Ecke, aber Louis traf den Ball mit dem Kopf nicht richtig. So ging
der Ball knapp am Tor vorbei. Danach wurden die Chancen mehr. Aber Ole und Kjell
trafen nur den Pfosten und Louis die Latte. In der 13. Minute folgte die
nächste Ecke. Diemas fand Ole den Kopf von Louis und dieser erzielte damit das
1:0. Keine 3 Minuten später wieder eine Ecke, Diesmal wählte Ole eine andere
Variante und spielte zurück auf Marc. Dessen Distanzschuss wurde von der
Britannia Abwehr geblockt und der Ball landete bei Henrik und er hatte keine
Mühe das 2:0 aus kurzer Distanz zu erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es auch
in die Halbzeit. Wir haben die Kinder darauf hingewiesen das mit einem 2:0 noch
nichts gewonnen ist, siehe unsere letzten beiden Spiele. Und die Kinder
spielten weiterhin sehr konzentriert in der Abwehr. Unsere Chancenverwertung
wurde zwar nicht besser. Henrik verstolperte frei vor dem Tor den Ball oder
wieder gingen die Bälle knapp vorbei, daneben oder der gute Torwart von
Britannia vereitelte diese Gelegenheiten. Da wir vorne die Chancen nicht nutzen
wurde es noch mal spannend, denn Britannia verkürzte auf 2:1. Durch ein schön
herausgespieltes Tor, woran Felix machtlos war. Man merkte einen kleinen Bruch
im Spiel unserer Kinder. Aber Kjell erlöste uns in der 36. Minute mit einem
Distanzschuss, den der gegnerische Torwart zwar berührte aber nicht mehr um den
Pfosten lenken konnte. Danach wurde versucht den Vorsprung über die Zeit zu
bringen und bei gelegentlichen Kontern selbst noch ein Tor zu erzielen. So
blieb es beim gerechten 3:1 Sieg für unsere Jungs.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann,
Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Kjell Hübner, Anas Elghaghouri,
Moutassir Bonnouh und Maher Anakhrouch

03.11.2012: SF Baumberg F1 – 1. Spvg. Solingen-Wald
03   2:2 
(0:2)

 

Na,ja. Wie in den letzten beiden Spielen mussten wir
wieder einen 0:2 Rückstand aufholen. Leider reichte es diesmal nicht zum Sieg,
aber trotzdem muss man es erst mal wieder schaffen einen Rückstand
auszugleichen.

Wir mussten leider auch ein wenig umstellen da uns heute
Felix im Tor nicht zur Verfügung stand, aber Fabio machte seine Sache als
Torwart auch ohne Fehl und Tadel. An den Gegentoren war er machtlos, da ließ
ihn unsere Abwehr leider im Stich. In der ersten Halbzeiten zeigten wir ein
gutes Spiel und nutzen leider unsere Chancen nicht. Knapp vorbei, Pfosten oder
der sehr gute Torwart von Wald 03 machte unsere Chance zunichte. Wald 03 zeigte
sich effektiver und nutze seine Chancen zum Halbzeitstand von 0:2.

Um den Gegner ein wenig mehr unter Druck zu setzen,
stellten wir ein wenig die Mannschaft um. Kjell ging für Marc mehr in die
Offensive und das sollte sich bald auszahlen. Ecke für unsere Jungs in der 26.
Minute. Ole schlug die Ecke schön in die Mitte und Kjell stand richtig und
köpfte zum 1:2 ein. Durch unsere offensive Spielweise kam Wald 03 natürlich
auch zu guten Gelegenheiten. Aber diesmal machte die Abwehr ihre Arbeit besser
als in der ersten Hälfte. Wir vergaben auch schon wie in der ersten Halbzeit
einige Chancen, aber dann spielte Ole Henrik frei und er vollendete diesen
Angriff zum 2:2. Hüben wie drüben waren noch Chancen vorhanden, aber so
trennten wir uns mit einem gerechten 2:2

Es spielten: Louis Kubny, Fabio Bachmann, Henrik Richartz,
Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Kjell Hübner, Anas Elghaghouri, Moutassir Bonnouh
und Maher Anakhrouch

27.10.2012: SSVg 06
Haan F1 – SF Baumberg F1   2:5 (2:0)

 

 

Nach den Herbstferien das erste Spiel. Knapp über null
Grad, brrrrrrrrrrrrrrr.

Anstoß für uns: Ole zurück auf Louis und er weiter zu
Fabio. Der Gegner stört früh, wir verlieren den Ball und durch einen
Distanzschuss steht es nach 20 Sekunden schon 1:0 für Haan. Wir versuchtne es
leider nur durch Einzelaktionen zum Torabschluss zu kommen, verloren aber
dadurch öfters schnell wieder den Ball. Nach solch einer Aktion erhöhte Haan
dann in der 7. Minute auf 2:0. Es gibt Tage da hat man das Gefühl wir könnten noch
ewig spielen und erzielen trotzdem kein Tor. Louis an den Außenpfosten Henrik
und Ole knapp daneben, Kjell freistehend scheitert er an dem gegnerischen
Torwart. So blieb es beim 2:0 zur Halbzeit für Haan.

Kurze und knappe Ansage in der Halbzeit und schon lief das
Spiel unserer Mannschaft besser. Sie spielte wieder miteinander und so erzielte
Louis den Anschluss zum 1:2. Die Jungs merkten das hier mehr möglich ist.
Dementsprechend störten Sie früh und fanden zu ihrem Spiel zurück. Henrik
schaffte den Ausgleich und Kejll brachte uns mit 3:2 in Führung. Es folgte dann
wieder eine kurze Zeit wo jeder stürmen und Tore schießen wollte. So kam Haan
wieder besser ins Spiel. Die Kinder mussten wieder an die Abwehrarbeit erinnert
werden. Felix hielt mit guten Paraden unsere Führung, die Abwehrarbeit wurde
von uns wieder gut erledigt und so kamen wir mit guten Kombinationen auch
wieder zu Chancen, welche wir durch Moutassir und Ole zum 5:2 Endstand nutzten.
Aufgrund der 2. Halbzeit geht der Sieg in Ordnung und wir sind froh mit 3
Siegen in diese Runde gestartet zu sein. Denn es warten noch einige schwere
Aufgaben auf uns.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann,
Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Kjell Hübner, Anas Elghaghouri,
Moutassir Bonnouh und Maher Anakhrouch

29.09.2012: SF
Baumberg F1 – TuSpo Richrath F1   
3:2 (1:2)

 

 

Danke an unseren Sponsor der neuen Trikots. Wir hofften in
den neuen Trikots auch schönen und erfolgreichen Fußball zu spielen. Es
entwickelte sich ein wirklich reines Kampfspiel, hart aber nie unfair. Das gute
Kombinationsspiel fand in der ersten Halbzeit leider nicht statt. Richrath
störte früh und wir kamen nicht gut ins Spiel. Viele kleine Fouls. Richrath
konnte seine Chancen nutzen und ging 2:0 in Führung. Kjell brachte uns kurz vor
der Halbzeit zurück ins Spiel, so dass wir mit einem 1:2 in die Halbzeit
gingen. In der 2. Halbzeit war es das gleiche Spiel, viele Unterbrechungen,
Diskussionen und kaum schöne Spielzüge. Kämpferisch waren beide Mannschaften auf
dem gleichen Level. In dieser Halbzeit waren wir die Glücklichen und erzielten
2 Tore (Louis und Ole) zum sehr, sehr glücklichen 3:2 Sieg.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann,
Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Kjell Hübner, Pascal Adamietz,
Anas Elghaghouri, Moutassir Bonnouh und Maher Anakhrouch

22.09.2012: BSC
Union Solingen - SF Baumberg F1    
2:6 (0:4)

 

 

Erstes Spiel nach der Sommerpause und wieder mal die
Frage: Warum fangen unsere Spiele erst 4-5 Wochen nach den Sommerferien an? Es
war schon wieder richtig herbstlich, Nieselregen und Temperaturen um 8°C.

Aber unsere Jungs dachten sich: laufen und spielen, dann
wird uns schon warm. Und dementsprechend legten sie los. Schöne Kombinationen
und tolle Aktionen. So spielten wir uns zur Halbzeit einen 4:0 Vorsprung
heraus.

Nach der Pause war es aber leider wie öfters schon, die
kids versuchten zu zaubern, jeder wollte nur noch stürmen und ein Tor schießen.
So wurde dementsprechend der Gegner eingeladen Tore zu schießen. Schnell stand
es plötzlich nur noch 4:2 und wir konnten uns bei Felix bedanken das es nur 4:2
stand. Mit tollem Stellungsspiel und prima Reflexen bewahrte er uns vor mehr
Gegentoren. Die Jungs merkten dann auch selber das es so nicht weiter gehen konnte
und kehrten zum guten Spiel der ersten Halbzeit zurück; sie erzielten noch 2
Tore zum verdienten 6:2 Sieg im ersten Spiel.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann,
Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Kjell Hübner, Pascal Adamietz,
Anas Elghaghouri, Moutassir Bonnouh und Maher Anakhrouch

19.05.2012: SSV Lützenkirchen F4 - SF Baumberg F3 2:3

 

Das Glück des Tüchtigen, oder der Glücklichere hat heute gewonnen. Was für ein intensives und kämpferisches Spiel. Aber auch das Spielerische kam nicht zu kurz. 40 Minuten wurde um jeden Zentimeter und jeden Ball gefightet. Wir Trainer sind um Jahre gealtert. Zwischen Hoffen und Bangen, es war aber auch alles dabei.

Nach kurzem Abtasten fanden wir besser ins Spiel. Nach einem schönen Pass aus der Abwehr von Louis auf Henrik verlängerte dieser auf Kjell. Er spielte einen Gegner aus und sein strammer Schuss fand in der 4. Minute den Weg ins Tor zum 1:0. Es schien das wir danach das Spiel kontrollierten, aber leider fehlte die letzte Konsequenz im Spiel. Die wenigen Chancen die sich boten wurden leichtfertig vergeben, ein Distanzschuss von Kjell landete am Lattenkreuz, Henrik schob den Ball aus kurzer Distanz am Tor vorbei. So kam Lützenkirchen Mitte der ersten Halbzeit besser ins Spiel und erspielte sich auch Torchancen. Aber noch hielt auch unsere Abwehr. Fabio räumte in gewohnte Manier hinten auf und falls doch mal ein Ball aufs Tor kam war Felix zur Stelle. Aber in der 15. Minute fiel der Ausgleich. Wir waren zu weit aufgerückt und mit 2-3 schnellen Pässen standen 3 Angreifer von Lützenkirchen alleine vor Felix und brachten den Ball im Tor unter.

Halbzeit: die Jungs waren schon fast KO, bei diesem intensiven Spiel und bei den ersten richtig warmen Temperaturen. Aber die Jungs wollten auch dieses Spiel gewinnen.

Es ging in der 2. Hälfte erst richtig rauf und runter. In der 23. Minute erzielte Henrik das 2:1, nach einem schönen Pass von Marc war er völlig frei vor dem gegnerischen Torwart. Nach einer Ecke von Lützenkirchen bekamen unsere Jungs den Ball nicht aus der Gefahrenzone und so fiel aus dem Gewühl dann das 2:2 in der 26. Minute.

Der Puls bei uns Trainern und Eltern war schon am Anschlag. Aber die Moral stimmte. Ecke für uns in der 33. Minute. Kjell spielt diese scharf in die Mitte, Gewühl vor dem Tor von Lützenkirchen und der Ball landete direkt vor Pascals Füßen. Er schob den Ball dann zum umjubelten 3:2 ins Tor. Die letzten 7 Minuten waren kaum noch auszuhalten. Lützenkirchen drückte, aber die Abwehr um Fabio und Louis und unserem Torwart Felix hielt. Bei den wenigen Entlastungsangriffen waren unsere Kinder leider zu überhastet um eventuell für die Vorentscheidung zu sorgen. Dann endlich kam der erlösende Schlusspfiff und der Jubel war groß. In dieser Runde haben wir bis auf ein Unentschieden alle Spiele gewonnen. Hut ab vor dieser Leistung in der Rückrunde,

ihr habt euch super entwickelt.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann, Kjell Hübner, Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Pascal Adamietz, Alexander Adamietz, Maher Anakhrouch, Anas Elghaghouri

10.05.2012: SF Baumberg F3 – FC Monheim F3 11:3

 

 

Wir kannten den Gegner ja schon aus dem Hinspiel, dementsprechend wussten unsere Kinder was auf sie zu kommt. Die körperliche Überlegenheit machte der Mannschaft nichts aus, aus dem Hinspiel wussten sie das Monheim spielerisch überlegen ist. Und dieses zeigten sie auch.

Der Ball lief schön durch die eigenen Reihen und so erzielte Ole in der 4. und 6. Minute schnell das 2:0. Die beiden Zuspiele waren von Fabio und Henrik. Nach einem Befreiungsschlag stand Nabil frei vor dem Monheimer Tor und erhöhte auf 3:0 in der 14. Minute. Zwei Minuten später stand Nabil nach einem direkten Pass von Henrik wieder alleine vor dem Torwart und erhöhte auf 4:0. Wie so oft, alle Kinder wollten gerne ein Tor erzielen und so kam Monheim zum 4:1 in der 18. Minute, da auch unsere Abwehr zu weit aufgerückt war.

Aber Henrik erzielte mit dem Halbzeitpfiff das 5:1.

In der 2. Halbzeit war das gleiche Bild, unsere Kinder waren spielerisch überlegen. Mit schönen Kombinationen wurde munter weiter gestürmt. Nach einem Doppelpass mit Ole erhöhte Henrik auf 6:1 in der 22. Minute. Aber postwendend gelang Monheim das 6:2. Die Freude über unser Tor war aber wieder zu groß und die Abwehrarbeit wurde kurz eingestellt. 7:2 erzielten wir dann durch einen Distanzschuss von Nabil in der 27., dann traf Ole zum 8:2 in der 31. Minute, schön frei gespielt durch Fabio. Louis erhöhte mit der „Hacke“ nach einer Ecke von Nabil in der 35. Minute auf 9:2. Aber auch Lob an Monheim, sie steckten nie auf und versuchten auch noch ein Tor zu erzielen. Das gelang in der 38. Minute zum 9:3. Ole war heute überhaupt nicht zu bremsen, in der 39. und 40. Minute erhöhte er seine Trefferquote auf 5 und erhöhte zum Endergebnis von 11:3. Fabio zeigte heute auch gute Ansätze im Aufbau, was 4 Vorlagen zu unseren Toren unterstreicht.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann, Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens, Nabil El´Mahourni, Rene Görtz

28.04.2012: SF Baumberg F3 – Union Solingen F2 6:1

 

Das war unsere beste Saisonleistung. Vom Torwart bis zum Sturm eine klasse Leistung der Jungs. Der Gegner verlangte uns alles ab und die Mannschaft setzte alle Vorgaben konsequent um. Auch die körperliche Überlegenheit der Solinger brachte die Mannschaft nicht aus der Ruhe. Es ging rauf und runter. Die besten Chancen blieben erst ungenutzt. Ole und Henrik scheiterten am Pfosten. Mark und Kjell am Torwart. In der Abwehr leisteten die Kinder eine super Arbeit. Der Gegner wurde früh attackiert und erfolgreich bekämpft, alles fair und wenn was vor unser Tor kam vereitelte Felix mit super Paraden oder einem hervorragendem Stellungsspiel. In der 15. Minute erlöste uns Kjell mit dem 1:0. Fabio erkämpfte den Ball in der eigenen Hälfte, passte schnell nach vorne auf Kjell, der den Ball mit einem schönen Schuss ins Tor einnetzte.

In der 2. Halbzeit ging es weiter wie in der ersten Hälfte. Chancen auf beiden Seiten. Unser Vorteil war:

1. Die bessere Chancenverwertung und 2. ein super aufgelegter Felix im Tor. Louis erzielte aus dem Gewühl in der 24. Minute das 2:0. Mit einem Doppelschlag in der 27. (Henrik im Anschluss an einer Ecke) und 28. Minute (Kjell nach schönem Pass von Marc) haben wir für die Vorentscheidung gesorgt. Nach dem 5:0 durch Henrik in der 30. Minute sah man bei unserem Gegner hängende Köpfe. Unsere Kinder haben dann einen Gang zurück geschaltet, denn das Spiel hat wirklich Kraft gekostet. So bekam Union noch die ein oder andere Chance. Und so kam Union auch in der 38. Minute zu Ihrem verdienten Tor, auch wenn es uns für die super Leistung von Felix leid tut. Kurz vor dem Abpfiff stellte Ole nach einem herrlichen Konter den alten Abstand wieder her.

KLASSE, KLASSE, das hat Spaß gemacht. Besonders hervorheben möchte ich Felix ( Note 1 ) und Mark, unser „kleiner“ Dauerläufer mit ganz „großem“ Herz, überall auf dem Feld zu sehen, jeder Gegner (ob groß oder klein) wird attackiert, kein Ball wird verloren gegeben.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann, Kjell Hübner, Henrik Richartz, Marc Romanczuk

21.04.2012: FC Britannia 08 Solingen F3 - SF Baumberg F3 0:9

 

Es war ein leider wieder einseitiges Spiel. Man merkte dem Gegner die fehlende Spielpraxis an, da diese Mannschaft erst seit knapp einem Jahr zusammenspielt. So konnten unsere Kinder teilweise schöne Kombinationen zeigen, das einzige was wir bemängeln können ist die Chancenauswertung. Unser Torwart Felix hatte einen ruhigen Vormittag, bei einem fiesen Nieselregen. Unsere Abwehrspieler konnten sich auch immer in unseren Angriff mit einschalten und deshalb eröffneten unsere Abwehrspieler den Torreigen. Erst Fabio, mit einer schönen Einzelleistung. Er eroberte den Ball in der eigenen Hälfte, spielte 2-3 Gegner aus und schoss den Ball unhaltbar zum 1:0 ins Tor. Im Anschluss an eine Ecke von Kjell erzielte dann Louis das 2:0 in der 11. Minute. Ganze 30 Sekunden später erhöhte Kjell nach feiner Vorarbeit von Ole auf 3:0. Mit dem Pausenpfiff machte Henrik das 4:0, er brauchte den Ball nur ins Tor schieben, nachdem Ole mit seinem Schuss am Torhüter gescheitert war.

In der 2. Halbzeit war das gleiche Bild. Es ging nur auf das gegnerische Tor. Kjell ( 27. und 39. Minute ), Ole ( 29. und 31. Minute ) und Louis mit dem Abpfiff erhöhten auf 9:0. Kjells Ecken waren sehr gut, das Kombinationsspiel klappt immer besser. Leider war es Mark wieder nicht gegönnt ein Tor zu erzielen, aber kämpferisch und spielerisch gehört er immer zu den besten. Er wird schon sein Tor noch erzielen.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann, Kjell Hübner, Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens

31.03.2012: SF Baumberg F3 – 1. FC Monheim F4 12:0

 

Es war ein einseitiges Spiel, leider, denn dem 1 FC Monheim fehlten krankheitsbedingt 2-3 Kinder, darunter der Torwart. Unsere Kinder sprühten aber vor Spielfreude. So ging es in der 2. Minute mit dem Torreigen los. Einen Abschlag von Felix verwerte Kjell direkt zum 1:0. Das 2:0 durch Louis fiel nach einem Eckball von Kjell in der 5. Minute. Direkt im Anschluss des Anstoßes eroberte Fabio den Ball in der eigenen Hälfte und setzte sich prima auf der rechten Seite durch, passte genau in die Mitte wo Ole nur noch zum 3:0 einschieben musste. In der 13. Minute trat Kjell wieder eine Ecke, genau auf Ole, der sich diese Chance nicht nehmen ließ. Kurz vor der Halbzeit erzielte wiederum Ole nach einem sehenswerten Alleingang dann den Halbzeitstand von 5:0.

So ging es auch nach der Halbzeit weiter. Fast nur auf das Tor des 1. FC Monheim. Bei den wenigen Chancen des 1. FC Monheim, die unsere Abwehr zuließ, kam dann auch Felix mal dazu sich auszuzeichnen und wehrte die Schüsse des Gegners aus nächster Entfernung souverän ab. Unsere Jungs kombinierten weiter so gut, das es richtig Spaß machte zuzuschauen, leider ging Marc bei diesem Spiel leer aus, aber durch seine unermüdliche Laufbereitschaft erkämpfte er viele Bälle und verteilte diese geschickt an seine Mitspieler. Henrik, 2 x Ole, 3 x Kjell und ein Eigentor von Monheim führten zum Endstand von 12:0.

Danke Kinder für die sehr gute Leistung bisher in dieser Runde, macht weiter so.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann, Kjell Hübner, Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens

24.03.2012: BV Gräfrath F3 – SF Baumberg 3 4:4

 

Lag es am sonnigen Wetter oder waren unsere Kinder nicht richtig bei der Sache? Nicht nur, es war auch ein starker Gegner der unseren Kinder auch mal richtig gefordert hat. In einem offenen Spiel erzielte Gräfrath in der 7. Minute die Führung. Unsere Kinder zeigten sich leicht verunsichert, sie lagen zum ersten Mal in Rückstand.

Sie zeigten spielerisch nicht die Leistung der Vorwochen, hielten aber kämpferisch dagegen. In der 12. Minute verlängerte Kjell nach einem Abschlag von Felix den Ball auf Henrik und dieser musste den Ball nur noch zum Ausgleich einschieben. Danach ging es rauf und runter, beide Mannschaften hatten die Möglichkeit zur Führung. Das 2:1 erzielte Gräfrath dann in der 18. Minute.

Das Wachrütteln in der Halbzeit schien seine Wirkung zu zeigen. In der 25. Minute erzielte Ole mit einem Heber nach einem Einwurf von Louis den Ausgleich. Wiederrum schlug Ole in der 32. Minute zu. Nach einer schönen Einzelleistung erzielte er die Führung. Was dann geschah verschlug uns die Worte. 2 Minuten totales Schlafen.

Nach dem Anstoß schauten unsere Jungs begeistert dem Gegner zu wie dieser im Alleingang 4 unserer Kinder ausspielte und zum 3:3 einschob. Nach unserem Anstoß vertändelte Ole direkt den Ball und Ruck-Zuck waren 3 Kinder von Gräfrath alleine vor Felix und erzielten die 4:3 Führung. Aber unsere Jungs kämpften nochmals, und verdienten sich so noch den 4:4 Ausgleich durch Henrik in der 39. Minute.

Der Gegner verlangte uns alles ab und hätten wir teilweise nicht so leichtsinnig gespielt wäre vielleicht auch ein Sieg möglich gewesen.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann, Kjell Hübner, Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens und Pascal Adamietz

17.03.2012: SF Baumberg F3 – SSV Lützenkirchen F4 6:3

 

Seit langem mal wieder daheim im MEGA-Stadion. Auf der BSA taten wir uns mit unserem Heimspiel in der letzten Runde immer schwer. Endlich mal wieder im MEGA-Stadion. Und die Jungs legten wieder los wie die Feuerwehr. Schöne gelungene Kombinationen, aber das 1:0 fiel erst in der 5. Minute. Kjell setzte sich, nach schöner Vorarbeit von Marc, auf dem Flügel und flankte in die Mitte wo Henrik dann zum 1:0 einnetzte. Das 2:0 war fast eine Kopie des ersten Toren, der Schütze aber war Pascal in der 9. Minute. Auch unsere Ecke klappen immer besser. Nach der 3.Ecke von Kjell erzielte Ole (einer der kleinsten) mit einem Kopfball das 3:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Lützenkirchen dann noch den Anschlusstreffer zum 3:1.

Aber die Mannschaft ließ sich dadurch nicht verunsichern und spielte dort weiter wo Sie aufgehört haben. Mit schönem Kombinationsfußball wurden in den ersten 4 Minuten der 2. Halbzeit das Ergebnis auf 6:1 erhöht. Zwei Tore durch Ole und eins von Kjell führten zu diesem beruhigen Spielstand. Dann folgte leider wieder die Devise:

Alle möchten ein Tor erzielen. Durch die vernachlässigte Abwehrarbeit konnte Lützenkirchen in der 33. und 36. Minute noch auf 6:3 verkürzen. Egal, drittes Spiel, dritter Sieg. Die Jungs waren happy.

Besonders hervorheben möchten wir, neben den guten offensiv Qualitäten der Mannschaft, diesmal Fabio. Der konsequente Abräumer in der Abwehr. Er schont weder sich noch den Gegner. An den beiden letzten Gegentoren konnte er und Felix leider nichts mehr ausrichten, da der Gegner dort mit teilweise 4-5 Mann vor unserem Tor auftauchten. Da sehen wir Trainer auch wo wir unsere Mannschaft noch weiter verbessern können. Trotzdem ein DANKE an die Mannschaft, es macht uns sehr viel Spaß mit Euch. Weiter so. Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann, Kjell Hübner, Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens und Pascal Adamietz

10.03.2012: 1. FC Monheim F3 – SF Baumberg F3 2:8

 

Lokalderby !!!

Monheim mit einem kompletten Jahrgang 2003 und körperlich überlegen.

Aber davon ließen sich unsere Jungs nicht beeindrucken. Sie stellten schon früh klar wer der Herr auf dem Platz ist. Monheim wurde früh attackiert und so setzten wir den Gegner von Beginn an unter Druck. Leider wurden die ersten Chancen leichtfertig verspielt. Es dauerte bis zur 6. Minuten als Marc das erlösende 1:0 erzielte. 2 Minuten später erhöhte Ole, nach schöner Einzelleistung auf 2:0 um direkt nach dem Anstoß auch noch das 3:0 nach zulegen. Die Mannschaft lies nicht locker und Malcom erhöhte mit einem Weitschuss in der 12 Minute das 4:0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit.

Durch dieses Halbzeitergebnis geblendet verloren unsere Kinder ein wenig den Faden. Jeder wollte schön spielen und ein Tor schießen. Dadurch wurde die Abwehrarbeit vernachlässigt und Monheim kam in der 25 . Minute zum 4:1. Das war der Weckruf für unsere Kinder. Sie spielten wieder konsequenter, setzten den Gegner in der eigenen Hälfte früh unter Druck und mit seinem 2. Doppelpack in der 29. Und 30. Minute erhöhte Ole auf 6:1. Auch wenn Monheim in der 35. Minute auf 6:2 erhöhte, das Spiel lief nur in eine Richtung. Direkt nach unserem Anstoß war es ein gute Vorbereitung zwischen Marc und Ole welches Kjell dann zum 7:2 einnetzte. Den Schlußpunkt in der 39. Minute setzte dann wieder Ole, mit seinem 5 Tor in diesem Spiel.

Der Sieg war deutlich und auch in dieser Höhe verdient. Die Kinder zeigten ein sehr gutes Spiel mit schönen Kombinationen und Direktspiel. Weiter so Jungs.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Louis Kubny, Fabio Bachmann, Kjell Hübner, Henrik Richartz, Marc Romanczuk, Ole Göttgens und Malcom Becker

03.03.2012: SF Baumberg F3 – TuSpo Richrath F3 6:2

 

EEndlich konnten auch wir heute in die Rückserie starten. Die Jungs freuten sich auf das SSpiel. Als unser Gegner ankam, waren einige aber schon sehr verunsichert, da unserer GGegner größtenteils ein Jahr älter waren als wir, und die dementsprechende Größe hatte. Uund so begann das Spiel auch. Man konnte merken, dass unseren Jungs ein wenig die SSpielpraxis fehlte. Das Spiel war am Anfang sehr ausgeglichen und es kam kaum zu gguten Spielzügen. Nach ca. 3 Minuten fand unsere Mannschaft besser ins Spiel und so vifiel nach einen sehr schönen Einzelaktion das 1:0 durch Kjell. Danach waren unsere JJungs richtig im Spiel und waren die bessere Mannschaft. Es dauerte bis zur 9 Minute als Maher das 2:0 erzielte. Mit einem Distanzschuß erhöhte Fabio in der 12. Minute auf 3:0. Weitere gute Einschussmöglichkeiten blieben leider ungenutzt. Die wenigen Angriffe des GGegners wurden von unserer guten Abwehr gestoppt oder Richrath scheiterte an unserem Torwart Felix. Mit dem 3:0 ging es in die Halbzeit. Auch in der 2. Hälfte waren wir die bessere Mannschaft. Maher erhöhte in der 24. Minute auf 4:0. Endlich erzielt auch Marc sein Tor, nachdem er in den vorigen Spielen Pech hatte traf er in der 24. Minute zum 5:0. Wie so oft schlich sich dann in unserer Mannschaft der Schlendrian ein, Judel, Trubel, Heiterkeit. Diese nutzte Richrath im direkten Gegenzug zum 5:1, als ein Gegenspieler allein vor Felix auftauchte und seine Chance nutze. Jeztzt wurde das Spiel ausgeglichener, da jetzt jeder von unseren Kindern ein Tor schießen wollte und die Abwehrarbeit ein wenig vernachlässigt wurde. Maher erzielte in der 38. Minute sein 3. Tor in diesem Spiel zum 6:1. Und wieder war der Jubel so groß, dass der Gegner nach dem Anstoß direkt das 6:2 erzielte. Nach dem Schlusspfiff war die Freudel bei unseren Kindern groß.

Eine geschlossene starke Mannschaftsleistung sorgte für einen guten Saisonstart. Für uns geht es am nächsten Samstag zum FC Monheim F3 und ich hoffe, dass die Jungs ihre Leistung wieder so abrufen wie heute.

Es spielten: Felix Koppmeyer, Alexander Adamietz, Louis Kubny, Kjell Hübner, Marc Romanczuk, Fabio Bachmann, Henrik Richartz, Maher Anakhrouch

Hallenturnier am 12.02.2012 beim TVD Velbert

 

Im ersten Spiel gegen TSV Ronsdorf war der Gegner spielbestimmender, aber mit großem Einsatz erkämpften wir ein 0:0. Die beiden restlichen Spiele, gegen den Gastgeber TVD Velbert und TSV Gruiten verloren wir unglücklich mit 0:1 bzw.1:2. Es waren ausgeglichene Spiele, bei denen unsere Mannschaft leider ihre Möglichkeiten nicht nutzte bzw. ein wenig Glück fehlte um zum Torerfolg zu kommen. Unser Tor zum 1:2 Anschluss gegen TSV Gruiten erzielte Ole Göttgens. Mit dem Einsatz und der Leistung können wir aber sehr zufrieden sein, da wir ohne jede Vorbereitung an diesem Turnier teilgenommen haben. Auch der rutschige, für die Kinder ungewohnte, Hallenboden beeinflusste das Spiel der Kinder.

Es spielten Felix Koppmeyer, Luca Beier, Ole Göttgens, Fabio Bachmann, Kjell Hübner, Pascal Adamietz, Marc Romanczuk und Henrik Richartz

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sportfreunde Baumberg e. V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.